Zur Startseite

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

Sorgsamer umgehen mit Boden und Natur vor der Haustür

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

Pressemitteilungen 2018

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen 2016

Pressemitteilungen 2015

Pressemitteilungen 2014

BUND bietet frisch aufgepeppte BIO- Winter-Rezepte mit saisonal verfügbaren Zutaten an

Von lagerfähigen Salaten wie Radicchio oder Chicorée über natürlich-heimisches Lagergemüse wie Grün- bis Rosenkohl bis zu wärmenden Eintöpfe mit Lauch, Rote Beete oder Kohl

Jede Menge spezielle Winterrezepte mit saisonal regional verfügbaren BIO-Zutaten gibt es beim BUND Naturschutz (BN). Gerade der Feldsalat sei der klassische Wintersalat, ähnlich lagerfähige Salate wie Radicchio oder Chicorée und natürlich heimisches Lagergemüse wie die verschiedenen Kohlarten von Grün- bis Rosenkohl. Wärmende Eintöpfe mit Lauch, Rote Beete oder Kohl bietet sich gerade in der kalten Jahreszeit an. 

BIO-Zutaten nützten der ganzen Gesellschaft, die durch umweltbewussten Konsum von Umweltbelastungen verschont bleibe. Die Vorteile des Bio-Landbaus für Artenschutz, Biodiversität, Boden, Grundwasser, Klima und menschliche Gesundheit kämen neben den Bio-Kunden persönlich auch der zugute. Dabei bieten sich vegetarisch-leckere Rezepte mit regional und saisonal verfügbarem Bio-Gemüse als bekömmlich Alternative zu Fleischgerichten an.

 

Das Bio-Infopaket „Winter-Rezepte“ gibt es beim BN, Albrechtsgasse 3, 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910, straubing@bund-naturschutz.de für  5 €  als Schein oder Briefmarken oder gegen Vorabüberweisung  auf das Konto 461251 des BN, Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000;  IBAN DE03 7425 0000 0000 461251, SWIFT-BIC BYLADEM1SRG mit vollständiger Absenderangabe und Kennwort „IP Winter- Rezepte“