Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

Sorgsamer umgehen mit Boden und Natur vor der Haustür

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

Pressemitteilungen 2018

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen 2016

Pressemitteilungen 2015

Pressemitteilungen 2014

BUND bietet BIO- Herbstrezepte mit saisonal verfügbaren Zutaten an - Hochsaison für Kürbis, Kohl & Co.

Jede Menge spezielle Herbstrezepte mit saisonal regional verfügbaren BIO-Zutaten gibt es beim BUND Naturschutz (BN). Gerade Kürbis, zubereitet in allen Varianten biete sich derzeit an. Und Feldsalat sei der klassische Herbst- und Wintersalat. Ebenso regional und saisonal verfügbar seien Salate wie Endivien, Radicchio oder Chicorée und natürlich heimisches Gemüse wie die verschiedenen Kohlarten von Grün- bis Rosenkohl. Wärmende Eintöpfe mit Lauch, Rote Beete oder Kohl bieten sich gerade in der kälteren Jahreszeit an.


BIO-Zutaten nützten der ganzen Gesellschaft, die durch umweltbewussten Konsum von Umweltbelastungen verschont bleibe. Die Vorteile des Bio-Landbaus für Artenschutz, Biodiversität, Boden, Grundwasser, Klima und menschliche Gesundheit kämen neben den Bio-Kunden persönlich auch der zugute. Dabei bieten sich vegetarisch-leckere Rezepte mit regional und saisonal verfügbarem Bio-Gemüse als bekömmlich Alternative zu Fleischgerichten an.

Das Bio-Infopaket „Herbst-Rezepte“ gibt es beim BN, Albrechtsgasse 3, 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910, straubing@bund-naturschutz.de für 5 € als Schein oder Briefmarken oder gegen Vorabüberweisung auf das Konto 461251 des BN, Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 mit vollständiger Absenderangabe und Kennwort „IP Herbst- Rezepte“