Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

BN – Ökotipp zu den Festtagen: Grüne Weihnachten mit weisser Weste feiern

Rezepte für nussige Plätzchen aus gesunden Zutaten - Ungespritzter Weihnachtsbaum aus Naturland-Kultur

Donaukalender 2011 und Film "Donauzeiten im Straubinger Land" als sinnvolle Weihnachtsgeschenke

Wenn in den Konsumtempeln die Glöckchen klingen, schlägt der Umwelt eine schwere Stunde. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, das Fest der Liebe bewusster, behutsamer und zugleich ökologisch verträglicher zu feiern, erklärt der Bund Naturschutz (BN). Dazu gibt es etliche, wie sich Advent und Weihnachten umweltfreundlich gestalten, etwa mit einem Christbaum aus Naturland-Öko-Kulturen, BIO-Zutaten für Weihnachtsbäckerei und Weihnachtsessen und Geschenke aus dem Eine-Welt- oder BIO-Laden. Die Vorteile des Bio-Landbaus für den Artenschutz und die Biodiversität, den Boden, das Grundwasser und das Klima und für die menschliche Gesundheit kämen dabei den Schenkenden wie auch den Beschenkten gleichermassen zugute, und sogar der ganzen Gesellschaft, die durch umweltbewussten Konsum von Umweltbelastungen verschont bleibe. Dass Vereine und Betriebe ihre Weihnachtsfeier im BIO-Bistro ausrichten oder sich vom BIO-Cateringservice dazu beliefern und versorgen lassen, die Flasche Wein als Präsent für Geschäftspartner in BIO-Qualität beschaffen, mit Mehrweggeschirr feiern und auch sonst keine kurzlebigen Wegwerfartikel einsetzen, sei ebenso ein Beitrag, Frieden mit Natur und Umwelt zu halten. Bei Weihnachtsgeschenken solle man grundsätzlich auf Langlebigkeit und Qualität achten, bei Elektrogeräten auf niedrigen Verbrauch. Dass man von ausserhalb mit der Bahn umweltfreundlich zu den Weihnachtsmärkten in  Straubing und Bogen gelangen kann und dies auch noch sehr günstig geht, erläutert der BN auch: auf der Gäubodenbahn mit dem Tagesticket , im Umkreis von 50 Kilometer hin und 50 zurück mit dem Regio-Ticket Bayern um 10 Euro für eine Person inclusive Kinder bis einschließlich 5 Jahre montags bis freitags ab 9.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen  ganztags. Beim BN selbst erhältlich sind als werthaltige Weihnachtsgeschenke der Donaukalender 2011 für 8,50 € und der Film "Donauzeiten im Straubinger Land" für 14 €.  Der Versand erfolgt unter genauer Absenderangabe gegen Briefmarken, Geldschein oder Vorab-Überweisung von 10 € für den Donaukalender mit Infopaket "Donau", 20 € für DVD inklusive Infopaket "Donau" und 25 € für alle drei Medien zusammen. Zusätzlich bietet der BN eine Reihe von Rezepte für die gesundheitsbewusste Weihnachtsbäckerei, so für 7 Sorten nussige Plätzchen aus gesunden Zutaten: Ob Pflaumenmännchen, Orangenringe mit PinienkernenWalnuss-Cranberry-SchneckenBiscotti mit PistazienkernenKokos-Haselnuss-MakronenWeiße Mandelsplitter mit Gojibeeren, Dinkelplätzchen oder Florentiner Art. Die ganze Vielfalt ist im aktuellen Naturkostmagazin „Schrot & Korn“ im BN-Infopaket „Advent / Weihnachten“ enthalten. Dieses beantwortet auch praktische Fragen, wie welches Mehl wofür hergenommen werden sollte. Der BN rät, beim Backen vevorzugt Bio-Zutaten aus der Region zu verwenden. Durch kurze Transportwege sowie den Verzicht auf Gentechnik und chemisch-synthetischen Dünge- und Pflanzenschutzmittel schonen sie die Umwelt, sind gesund und passend zur Jahreszeit besonders frisch. Gut zum Backen geeignet sind die Getreidearten Roggen, Weizen und Dinkel, aber auch Gerste und Hafer. Wenn das gesamte Getreidekorn einschließlich des Keimlings und der Hülle vermahlen wird, entsteht Vollkornmehl. Anders als weißes Mehl enthält dieses besonders viele Vitamine und Ballaststoffe. Der frisch gemahlene Vollkornteig sollte vor der Verarbeitung ruhen, da er mehr Zeit braucht, um Flüssigkeit aufzunehmen. Zum Süßen eignen sich Bio-Blüten- oder Akazienhonig, Dicksäfte, Rohrzucker, Ahornsirup und nicht geschwefelte Trockenfrüchte. Zum Salzen besser auf mineralstoffreiches, jodhaltiges Meersalz oder Kräutersalz zurückgreifen als auf Industrie-Salz. Als magenfreundliches Backtreibmittel kann Weinsteinbackpulver verwendet werden. Die Plätzchen-Rezepte liegen dem Infopaket „Advent / Weihnachten“ wie auch die Zeitschrift „Natur&Umwelt“ mit dem Beitrag „Weihnachten mit weisser Weste“ bei, das der Bund Naturschutz gegen Briefmarken oder Vorab-Überweisung von 3 € auf das Konto 461251 bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 bei Versand anbietet. Bestellung ist möglich unter Tel. 09421/2512,  Fax 09421/963910 oder unter Email straubing@bund-naturschutz.de. Kostenlos erhältlich sind die Broschüren bei Abholung beim Bund Naturschutz, Albrechtsgasse 3, 94315 Straubing, von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Samstag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Dass im Interesse der eigenen Gesundheit auf Zutaten aus kontrolliert-biologischer Erzeugung zurückgegriffen werden soll, versteht sich für den BN von selbst: Denn Bio-Bauern schützen das Grundwasser vor Pestiziden und Nitraten. Sie fördern mit ihrer Arbeit die Artenvielfalt und steigern die Fruchtbarkeit des Bodens, so der BN.  Leckere und gesunde Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung für Weihnachtsbäckerei und Weihnachtsessen gibt es in den bekannten Bio-Läden, aber auch an Fröhlichs Yogi-Chai-Bar am Straubinger Christkindlmarkt südwestlich neben dem Stadtturm am Theresienplatz. Das Magazin „Schrot & Korn“ liegt in Naturkostgeschäften zur kostenlosen Mitnahme auf und ist auch unter www.schrotundkorn.de abrufbar.

Mit freundlichen Grüssen

Johann Meindorfer

2. Kreisvorsitzender