Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

BN bietet am Sonntag, 18. Juli gemeinsame Fahrt zur Exkursion des Bayerischen Heimattages an

Natur, Kultur und Geschichte an der Donau auf Schifffahrt von Deggendorf
nach Vilshofen entdecken 

Am Sonntag, 18. Juli bietet die Kreisgruppe des Bund Naturschutz eine gemeinsame Bahnanreise ab Straubing zur Donauschiffahrt des Bayerischen Heimattages von Deggendorf nach Vilshofen an. An Bord gibt es Informationen und Musik und  unterwegs eine Besichtigung der Benediktinerabtei Niederaltaich. Die bayerische Donau ist ein Natur-, Geschichts- und Kulturraum von europäischer Bedeutung, weshalb die Arbeitsgemeinschaft „Der Bayerische Heimattag" die Aufnahme des Abschnittes zwischen Regensburg und Passau in die Liste des UNESCO-Welterbes anregt. Bei der informativen und unterhaltsamen Schifffahrt auf dem frei fließenden Teilstück zwischen
Deggendorf und Vilshofen erläutern Prof. Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund Naturschutz in Bayern, Prof. Dr. Manfred Treml, Vorsitzender des Verbandes bayeri­scher Geschichtsvereine, und Martin Wölzmüller, Geschäftsführer des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, die ökologische und kul­turhistorische Bedeutung der Donau. Die Hinfahrt beinhaltet einen rund einstündigen Aufenthalt in Nie­deralteich mit Führung durch die Basilika. Die Rückfahrt wird mu­sikalisch begleitet von den „Saiten­quälern“, einer Gruppe von fünf jun­gen Musikern, die dafür sorgen, dass schwungvolle Walzer, spritzige Polkas und verzwickte Zwiefache nicht in
alten Notenbüchlein verstauben. Das Fahrgastschiff „Deggendorf" steht ab 10 Uhr an der Personenschifffahrtsanlegestelle in Deggendorf (unweit des Volksfestplatzes) bereit. Die Teilnah­megebühr für die Schiffahrt beträgt 18,- Euro pro Per­son, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Wegen der begrenzt verfügbaren Plät­ze auf dem Schiff ist eine Anmeldung beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege unter info@heimat-bayern.de unbedingt
erforderlich. Treffpunkt zur gemeinsamen Bahnanreise ab Straubing ist um 9:15 Uhr vor den Fahrkartenautomaten am Bahnhof Straubing. Der Preis für die Mitfahrt auf gemeinsamen Bayern-Tickets wird dann im Zug (Abfahrt 9:15 Uhr) eingesammelt. Die Mitfahrt per Bahn kann spontan ohne Anmeldung beim BN erfolgen, die vorherige Anmeldung unter info@heimat-bayern.de Schiffahrt müssen die Teilnehmer aber in eigener Verantwortung vorgenommen haben, umgarantiert einen Platz auf dem Schiff zu erhalten. Planmässige Rückkehr mit dem Zug in Straubing ist um 18:22 Uhr. 

Der Bund Naturschutz bietet zum Thema Donau auch den Film "Donauzeiten im Straubinger Land" von Karl-Heinz Hammer als DVD für alle an , die sich für die Schönheit dieses Stücks Heimat interessieren. Er stellt in beeindruck-enden Tier-, Pflanzen- und Landschaftsaufnahmen das wertvolle Potential der Donaulandschaft dar. Bei Abholung in der BN-Geschäftsstelle 94315 Straubing Ludwigsplatz 14/Eingang Albrechtsgasse kostet die DVD 14 €, das Infopaket "Donau" gibt es dort gegen Spende von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie Samstag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Das Infopaket  allein ist bei Abholung kostenlos. Der Versand erfolgt unter genauer Absenderangabe gegen Briefmarken, Geldschein oder Vorab-Überweisung von 20 € für DVD inclusive Infopaket "Donau" (Infopaket "Donau"  alleine 3 €) auf das Konto des BN 461251 bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000. Bestellung ist möglich unter Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910 oder unter Email straubing@bund-naturschutz.de

Mit freundlichen Grüssen
Johann Meindorfer
2. Kreisvorsitzender