Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

Bio- und Natur-Urlaub in der Nähe – und trotzdem in ganz anderer Landschaft

Einen Bio- und Natur-Urlaub in der Nähe, und trotzdem in ganz anderer Landschaft empfiehlt der Bund Naturschutz. In seinem Reise-Infopaket beispielhaft: die natürliche Vielfalt des oberösterreichischen Mühlviertels in einem Urlaub auf einem Biobauernhof erleben. Auf dem Schafflhof kann man sich dort mit zumeist hofeigenen Bio-Spezialitäten verwöhnen lassen, Erwachsene wie Kinder können in der Landwirtschaft sogar ein wenig mithelfen und etwa die Kühe mit würzigem Bio-Heu versorgen oder auch eine kleine Pferdereittour unternehmen. Die wellenartige Hügellandschaft bietet Ausflugsziele wie einen Wanderweg entlang der kleinen Mühl, zum Schloss Sprinzensteien oder auf urige alte Kultstätten wie die Felsen des Kühsteins. Im Frühjahr werden die äusserst vielfältig blühenden Wiesen genauso erfreuen wie der munter plätschernde Auerbach oder die schnell und frei fliessende kleine Mühl, an der man gut sogar Wasseramseln beobachten kann. Im Infopaket  ist auch der aktuelle BN-Reisekatalog 2009 enthalten mit Reiseangeboten in einzigartige Natur- und Kulturlandschaften etwa nach Osteuropa. Da finden sich etwa Reisen in 5 Nationalparke mit Urwald, Mooren und Dünen in Polen und Litauen oder das Angebot „Wildes Galizien – Urwald der Ukraine“. „Donaudelta – Vogelparadies am Ostrand Europas“ und „Mit der Transsibirischen Eisenbahn bis zum Baikalsee“ sind weitere Höhepunkte des Reiseprogramms.  Natur und Sonne im Süden erleben kann bei den Reisen „Ligurien und Cinque Terre-Italien für die Sinne“ und „Elba – Im Nationalpark des toskanischen Archipels“ oder „Nationalpark Abruzzen und Majellaberge“. Island und Färöer Inseln – der hohe Norden aus Feuer und Eis lockt aber ebenfalls. Dass der BN beim Reisen das Fliegen lieber den Vögeln überlässt, war immer so und ist aktueller denn je! Dies ist nicht nur eine Frage des Klimaschutzes, sondern auch eine Frage von Qualität und Stil. Wie lassen sich Natur und weite Landschaft besser erfahren, als land- oder seegebunden, fragt man beim BN. Auch den aktuellen Biohotel-Katalog 2009 gibt es dazu mit 60 teilnehmenden Bio-Pensionen, -Hotels und -Bauernhöfen in verschiedensten Landschaften Mitteleuropas, von der autofreien Nordseeinsel Juist über Ziele auf Rügen und an der Ostsee, den Nationalparks Bayerischer und Kellerwald, bis zum Elsass, Südtirol und den österreichischen und Schweizer Alpen. Enthalten ist auch der neue DB-Prospekt „Exotische Reiseziele in Deutschland und in der Schweiz“, ebenso aktuelle DB-Fahrplanhefte. Der Bund Naturschutz bietet das Infopaket „Reisen“ gegen Briefmarken oder Vorab-Überweisung von 3 € auf das Konto 461251 bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 bei Versand an. Bestellung ist möglich unter Tel. 09421/2512,  Fax 09421/963910 oder unter Email straubing@kg.bund-naturschutz.de. Kostenlos erhältlich sind die Broschüren bei Abholung beim Bund Naturschutz, Ludwigsplatz 14, Eingang Albrechtsgasse, 94315 Straubing, von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Samstag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Informationen im Internet gibt es unter www.service.bund-naturschutz.de, www.fahrziel-natur.de  und www.biohotels.at.

 

Mit freundlichen Grüssen

Johann Meindorfer