Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

Frisch, bunt, knackig: BN bietet Rezepte für gesunde Wintersalate an

Einkauf regionaler Bio- und Fairtrade-Produkte stärkt zukunftsfähige Landwirtschaft

Unter dem Motto „Frisch, bunt, knackig“ gibt es Rezepte für gesunde Wintersalate im Infopaket „Winterfit mit Vitaminen“ des Bund Naturschutz (BN): Vom Avocado-Quinoa-Salat mit Radiccio, Feldsalat mit Orangen bis zum Endivien-Pilzsalat sind in einem Beitrag der Zeitschrift „Schrot & Korn“ etliche Rezeptvorschläge für Salate enthalten, die wie Feldsalat im Winter aus relativ nahe liegender Erzeugung erhältlich sind. Wie man mit Bio-Wellness-Drinks und Fruchtsäften gesund und lecker Vitamine tanken kann, erfährt man ebenso.

Dass der Bio-Landbau gut für den Artenschutz und die Biodiversität, den Boden, das Grundwasser und das Klima und für unsere Gesundheit ist, erklärt ein Beitrag allgemeinverständlich. Gut auch deshalb, weil die Bio-Landwirtschaft durch Verzicht auf den in der konventionellen Landwirtschaft üblichen Chemikalieneinsatz und durch Erhalt und Förderung der Bodenfruchtbarkeit der Allgemeinheit all die Folgekosten für die Beseitigung von Schäden an Boden, Grundwasser und Klima von vornherein erspart, die auf das Konto der chemisierten Agrarindustrie gehen. Und für ihre Güte zahlen sich halt die EU-Bio-Verordnung und die Richtlinien der anerkannten Ökolandbauverbände, wie Demeter, Bioland, Naturland, Biokreis Ostbayern, GAÄ usw. aus mit ihren zusätzlichen unabhängigen Kontrollen sowie das besondere Veranwortungsbewusstsein der Biobauern und Bioverarbeiter. Kinder erfahren in einem Beitrag der Zeitschrift „Natur & Umwelt“, warum Bio-Einkauf dem Schutz der Nutztiere und einer zukunftsfähigen Landwirtschaft dient, alle erfahren, warum gute Landwirtschaft faire Verbraucherpreise und Rahmenbedingungen braucht.

Das komplette Infopaket inclusive der Rezepte sowie der Faltblätter und Broschüren „Öko + Fair“ und „Fairtrade-Produkte – Qualität mit Verantwortung“ sowie „Bio-Backwaren“ gibt es gegen Spende beim Bund Naturschutz, Ludwigsplatz 14 (Eingang Albrechtsgasse), 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910, Mail straubing@bund-naturschutz.de. Das Infopaket wird gegen einen Kostenbeitrag von  5 € als Schein oder in Briefmarken oder gegen Vorabüberweisung  auf das Konto 461251 des BN, Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 mit vollständiger Absenderangabe auch gerne  zugesandt.  Die Öffnungszeiten beim BN sind von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr,  Samstag von 9 bis 14 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Meindorfer