Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

BN rät zum Vielfalt-Entdecken bei Spaziergang und Wandern: Pflanzen am Wegesrand, Bäume und Sträucher

Mit den Faltblättern „Vielfalt entdecken - Pflanzen am Wegesrand, Bäume und Sträucher“ aus der Aktion „BayernTourNatur“ als Wegbegleiter bei Spaziergang und Wandern lädt der Bund Naturschutz (BN) Gross und klein zu kleinen Entdeckungsreisen in die Natur ein. Die Ratgeber sind handlich und stabil zum Mitnehmen und erläutern Arten, die einem im Wald und an Wegrändern begegnen mit zahlreichen Abbildungen etwa von Blättern und Blüten verschiedener Baumarten. An diesen Beispielen erschliesst sich mit einer Ausarbeitung über „Bedrohte Vielfalt“ die »Biodiversität« als biologische Vielfalt der Gene, Arten und Ökosysteme; dieser Beitrag ist auch im Internet unter www.bund-naturschutz.de/magazin.html abrufbar.

Das komplette Infopaket Artenschutz/Biodiversität inclusive der Faltblätter und Broschüren „Wildnis für uns“ und „Ein Rettungsnetz für die Wildkatze“ sowie „Biologische Vielfalt“ gibt es gegen Spende beim Bund Naturschutz, Ludwigsplatz 14 (Eingang Albrechtsgasse), 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910, Mail straubing@bund-naturschutz.de. Das Infopaket wird gegen einen Kostenbeitrag von  3 €  in Briefmarken oder gegen Vorabüberweisung  auf das Konto 461251 des BN, Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 mit vollständiger Absenderangabe auch gerne  zugesandt.  Die Öffnungszeiten beim BN sind von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr,  Samstag von 9 bis 14 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Meindorfer