Zur Startseite

Umweltbildung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 2019

BN nimmt Stellung ...

  • Übersicht
  • Donauausbau
  • Hochwasser
  • Rettenbach
  • Windenergie SR-BOG

BN-Reiseprogramm 2011, Biohotels-Katalog und Reiseziel Naturparks beim Bund Naturschutz erhältlich

Beim Bund Naturschutz ist der aktuelle BN-Reisekatalog 2011 erhältlich mit Reiseangeboten in einzigartige Natur- und Kulturlandschaften.  Unter der Rubrik „Unbekanntes Osteuropa entdecken“ finden sich etwa Reisen Nationalparke mit Urwald, Mooren und Dünen in Polen und Litauen, Transkarpatien - Urwald der Ukraine oder das Angebot „Slowakischer Karst“, Fahrten nach Rumänien in die rumänischen Waldkarpaten, die Donaukarpaten, das Donaudelta bzw. Siebenbürgen. .In Kroatien gilt es, das Vogelparadies Save-Auen genauso zu erkunden wie den nördlichen Velebit. Und durch Russland mit der Transsibirischen Eisenbahn bis zum Baikalsee zur reisen ist ein weiterer Höhepunkt des Reiseprogramms. Die Radtour „Südfrankreich Provence“ lockt in das westliche Nachbarland. Natur & Kultur im Donauraum Österreichs kann man ebenso erleben wie Natur und Sonne im Süden bei den Reisen „Ligurien und Cinque Terre-Italien für die Sinne“, Ligurien und Cinque Terre aktiv erleben und „Elba – Im Nationalpark des toskanischen Archipels“,  Nationalpark Abruzzen & Majellaberge, die Perlen Italiens oder Wandern auf der portugiesischen Blumeninsel Madeira.

Als interessante Reiseziele im Inland gibt es Winterwandern in den Allgäuer Hochalpen, das Erwandern des Frankenwanderwegs, die Faszination Wattenmeer auf Hallig Hooge, einen Sonderzug zur BUGA nach Koblenz, Wandern im Naturpark Altmühltal sowie in den Nationalparks Berchtesgaden und Bayerischer Wald, Wildnis am grünen Band im Nationalpark Harz oder aber Urlaub auf der Mecklenburgischer Seenplatte und im Müritz-Nationalpark.

Dass der BN beim Reisen das extrem klimaschädliche Urlaubs-Fliegen lieber den Vögeln überlässt, war immer so und ist aktueller denn je! Dies ist nicht nur eine Frage des Klimaschutzes, sondern auch eine Frage von Qualität und Stil, den „Traum vom Fliegen für 20 Euro auf Kosten der Zukunft“ gibt es allenfalls als informatives Faltblatt beigelegt. Wie lassen sich Natur und weite Landschaft besser erfahren, als land- oder seegebunden, fragt man beim BN.

Auch das aktuelle Biohotel-Angebot gibt es im Infopaket „Reisen“ mit Reiseangeboten zu 60 teilnehmenden Bio-Pensionen, -Hotels und -Bauernhöfen in verschiedensten Landschaften Mitteleuropas, von der autofreien Nordseeinsel Juist über Ziele auf Rügen und an der Ostsee, den Nationalparks Bayerischer und Kellerwald, bis zum Elsass, Südtirol und den österreichischen und Schweizer Alpen.

Enthalten ist auch der DB-Prospekt „Exotische Reiseziele in Deutschland und in der Schweiz“, ebenso die Broschüre „Naturschätze entspannt und umweltfreundlich erleben“. Ein Infopaket „Reisen“ mit  „Reisen in die Naturparke“ gibt es gegen Spende beim Bund Naturschutz, Albrechtsgasse 3, 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910, Mail straubing@bund-naturschutz.de. Gegen einen Kostenbeitrag von  5 € als Schein oder in Briefmarken oder gegen Vorabüberweisung  auf das Konto 461251 des BN, Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 mit Vermerk „IP Reisen“ und vollständiger Absenderangabe wird es auch gerne zugesandt.  Die Öffnungszeiten beim BN sind von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr,  Samstag von 9 bis 14 Uhr. Informationen im Internet gibt es unter www.service.bund-naturschutz.de, www.fahrziel-natur.de und www.biohotels.info

Mit freundlichen Grüßen

Johann Meindorfer